Wilhelm Loth
Zum Thema Kopf und Komposition